Aurorafalter

Anthocharis cardamines / Familie Weißlinge

Merkmale / Bestimmung

Mittelgroßer Tagfalter mit weißlicher Grundfarbe der Oberseite. Geschlechtsdimorphismus: Männchen mit orangem äußerem Teil der Vorderflügel, Weibchen mit grauschwarzem Apex. Hinterflügel-Unterseite grün gesprenkelt.

Gefährdung in Österreich

Nicht gefährdet.

Lebensraum

Bevorzugter Lebensraum sind Waldwiesen und Waldränder, aber auch auf Dämmen, Böschungen, gelegentlich in Parks und Gärten.

Vorkommen in Österreich

Verbreitet in allen Bundesländern, vom Tiefland bis ins Gebirge.

Zeitig im Jahr: In einer Generation von März bis Juli. Während im Tiefland die Hauptflugzeit Ende Mai bereits weitestgehend abgeschlossen ist, fliegt der Falter im Berggebiet deutlich später. Im Tiefland sehr vereinzelt auch Falter einer zweiten Generation im September.

Raupennahrung

Verschiedene (früh blühende) Kreuzblütler besonders Knoblauchsrauke, Schaumkraut, Zahnwurz, etc.