Schwarzkolbiger Braun-Dickkopffalter

Thymelicus lineola / Familie Dickkopffalter

Merkmale / Bestimmung

Kleiner Dickkopffalter, Oberseite kräftig orangebraun gefärbt, mit schwarzer Aderzeichnung besonders auf den Flügelrändern. Vom sonst sehr ähnlichen Braunkolbigen Braun-Dickkopffalter anhand der schwarzen Farbe an der Unterseite der Fühlerspitzen zu unterscheiden. Geschlechtsdimorphismus: Männchen mit deutlichem, schmalem Duftschuppenstrich.

Wissenswertes

Braunkolbiger und Schwarzkolbiger Braun-Dickkopffalter sind oft in großer Zahl anzutreffen. Typisch sind größere Ansammlungen bei der Aufnahme von Flüssigkeit und Mineralsalzen an feuchten Bodenstellen.

Gefährdung in Österreich

Nicht gefährdet.

Lebensraum

Ähnlich der Schwesternart, Braunkolbiger Braun-Dickkopffalter, und oft auch mit diesem gemeinsam in verschiedensten grasigen Lebensräumen: unterschiedliche Wiesentypen, Böschungen, Dämme, Waldschläge, Wegränder, usw.

Vorkommen in Österreich

In allen Bundesländern, vom Tiefland bis zur Waldgrenze, selten darüber.

Von Mai bis August in einer Generation; Hauptflugzeit in den meisten Jahren Mitte Juni bis Ende Juli.

Raupennahrung

Verschiedene Grasarten.