Informationen zum Schmetterling

unidentified

Schmetterling wurde nicht identifiziert, Nutzer möchte Hilfe von Community. Kannst du helfen?

Schreibe bitte einen Kommentar, wenn diesen Schmetterling erkennst.

simpleicon.comCollection Of Flat Icon, Symbols And Glyph Icons

Katharina

date

08.02.2019 16:35

Location Icon

leutasch

county

Tirol

heart

10

comment

12

Anmerkung

was isst ein Schmetterling im Winter?

Kommentare

Sabine

Sabine

2019-02-08 23:52:46

wenn es will. Normalerweise sollte das funktionieren, es lebt jedenfalls noch. Und wenns beim Taubenschwänzchen funktioniert, sollts bei einem heimischen Falter sicher auch kein Problem sein.? lg.

Sabine

Sabine

2019-02-08 23:51:55

damit es sich langsam wieder an die kühlen Temparaturen gewöhnt und Energie spart und habs dann voriges Wochenende als es wärmer wurde bei ca.+6° in die Gartenhütte gebracht und den Platz zusätzlich mit Efeu vor Kälte geschützt, aber so dass es wegkann we

Sabine

Sabine

2019-02-08 23:50:50

Das ist vielleicht nicht allgemeingültig, aber ich kann nur aus Eigenerfahrung sagen, wie ich's mit einem Taubenschwänzchen gemacht habe, das mir kürzlich zugeflogen ist: nachdem es jegliche Nahrung verweigert hat, hab ich's im Kühlschrank zwischengeparkt

Sabine

Sabine

2019-02-08 23:40:27

Gerade in den nächsten Tagen solls angeblich ja nicht besonders kalt werden, auch bei euch in Tirol nicht. Da sollte das mit dem Aussiedeln eigentlich klappen.lg.

rolf

rolf

2019-02-08 20:26:17

Das erhöht seine Überlebenschance !

rolf

rolf

2019-02-08 20:25:03

wenn ich mir die beiden bilder anschaue, vom 5. u 8. Februar dann meine ich das Tier ist in einem Gartenhaus , ICH würde den Falter, nachts außen am Gartenhaus unter das Dach geschützt setzen, damit er tags nach seinem Ermessen wegfliegen kann ! Das erh

Oliver

Oliver

2019-02-08 20:18:59

(Klugscheissermidos an)... und bitte nicht vergessen, dem Tier ein Winterpullover zu stricken. (Klugscheissermidos aus) Grins

Oliver

Oliver

2019-02-08 20:14:34

...draussen im Winter zurechtkommen.LG aus dem,Tiefverschneiten und kalten Tirol

Oliver

Oliver

2019-02-08 20:12:45

@Katharina. Die Tiere merken,den Winter garnicht wenn die in ihrer Winterstarre fallen.Gebe diesen Tier entweder Zuckerwasser oder eben Honig und lass ihn dann frei. Er wird schon draussen zurechtkommen.Die Natur hats so eingerichtet dass diese Tiere drau

Katharina

2019-02-08 17:19:57

Ja das ist der selbe aber ich kann ihn doch bei minus Grad nicht raus lassen

rolf

rolf

2019-02-08 17:09:44

ich nehme an das ist derselbe GROSSE FUCHS vom 05.02. für das Tier wäre es besser er würde geschützt im Freien überwintern können, wenn die ersten Frühblüher (Weidenkätzchen, Primeln...) als Nahrungsquelle zur Verfügung stehen, wird er aktiv werden!

rolf

rolf

2019-02-08 16:54:24

er sollte eigentlich im freien geschützt in einer art starre den winter überdauern. wenn er aktiv wird z B durch wärme verbraucht er energie, die er aufnehmen muß um zu überleben. honigwasser ist eine möglichkeit, besser wäre er würde ruhen.