Braunauge

Lasiommata maera / Familie Edelfalter

Merkmale / Bestimmung

Mittelgroßer Schmetterling mit brauner Grundfarbe auf der Flügeloberseite. Orangefarbene Flecken oder Binde auf den Vorderflügeln mit schwarzem Fleck nahe der Flügelspitze. Dieser weiß (manchmal doppelt) gekernt. Geschlechtsdimorphismus. Männchen sonst einfärbig braun und im Gegensatz zur Schwesterart, dem Braunscheckauge, stets ohne Linienzeichnung am Vorderrand des Vorderflügels. Weibchen am Vorderflügel oftmals mit ausgedehnter oranger Färbung. Manchmal dann dem Mauerfuchs nicht unähnlich. Jedenfalls aber mit einfärbig graubrauner Hinterflügelbasis.

Gefährdung in Österreich

Nicht gefährdet.

Lebensraum

Waldränder, Lichtungen, magere Wiesen und Weiden, in denen offene Bodenstellen oder Felsblöcke vorkommen und ein gutes Blütenangebot herrscht.

Vorkommen in Österreich

Verbreitet in allen Bundesländern vom Tiefland bis ins Gebirge.

In bis zu drei Generationen von Mai bis September.

Raupennahrung

Raupennahrung

Verschiedene Gräser.