Kleiner Feuerfalter

Lycaena phlaeas / Familie Bläulinge

Merkmale / Bestimmung

Kleine Art mit braun-oranger Grundfarbe und schwarzen Flecken. Charakteristisch mit breitem, dunklem Außenrand am Vorderflügel und orangem Band am Außenrand des Hinterflügels. Unverkennbar ist die Unterseite der Hinterflügel: fast einfärbig graubraun mit undeutlicher Fleckenzeichnung.

Gefährdung in Österreich

Nicht gefährdet.

Lebensraum

Trocken-warme und blütenreiche Offenlandlebensräumen, häufig auf offenen Bodenstellen (Störstellen) zu finden: Ruderalflächen, Trocken- und Halbtrockenrasen, Magerwiesen, Schotter- und Sandgruben, Steinbrüche, Böschungen und Dämme, Wegränder, usw.

Vorkommen in Österreich

Verbreitet in allen Bundesländern, vom Tiefland bis ins Bergebiet, Schwerpunkt der Vorkommen allerdings unter 1.000 m.

Von Ende März bis Anfang November in mehreren Generationen.

Raupennahrung

Verschiedene Ampferarten, z. B. Zwerg-Sauerampfer, Wiesen-Sauerampfer, Kraus-Ampfer, Stumpfblatt-Ampfer.