Rotbindiger Samtfalter

Arethusana arethusa / Familie Edelfalter

Merkmale / Bestimmung

Mittelgroßer Schmetterling, Hinterflügel mit graubraun marmorierter Flügelunterseite und arttypischer, regelmäßig verlaufender, heller Binde; Vorderflügel-Unterseite mit orangegelber Zeichnung und mit schwarzem, weiß gekerntem Augenfleck. Flügeloberseite hellbraun mit orangegelber Binde und schwarzem Fleck nahe der Vorderflügelspitze.

Wissenswertes

Obwohl der Rotbindige Samtfalter nur sehr lokal vorkommt, ist er während seiner Hauptflugzeit im August lokal oft so häufig, dass man etliche Tiere auf einer Nektarpflanze, (zum Beispiel dem Feld-Mannstreu) beobachten kann.

Gefährdung in Österreich

Stark gefährdet.

Lebensraum

Charakterart skelettreicher Fels-, Sand-, Schotter- und Lösstrockenrasen; nur wenige Vorkommen im östlichen Tiefland, an seinen Flugstellen allerdings oft zahlreich.

Vorkommen in Österreich

Lokal im Burgenland, Wien, Niederösterreich; ausschließlich im Tiefland.

Spät im Jahr: von Juli bis September in einer Generation.

Raupennahrung

Verschiedene Grasarten.