Ehrenpreis-Scheckenfalter

Melitaea aurelia / Familie Edelfalter

Merkmale / Bestimmung

Der Ehrenpreis-Scheckenfalter zeigt auf der Oberseite die typische rotbraun-schwarze Zeichnung der Scheckenfalter. Diese sehr variable Art kann leicht mit einigen anderen Scheckenfaltern verwechselt werden, insbesondere mit dem Wachtelweizen-Scheckenfalter, aber auch mit Arten, die derzeit noch nicht in dieser App enthalten sind, z. B. dem Östlichen Scheckenfalter (Melitaea britomartis). In vielen Fällen ist die eindeutige Unterscheidung dieser drei Arten nur vom Spezialisten mittels Genitalpräparation möglich!

Gefährdung in Österreich

Gefährdet.

Lebensraum

Trocken- und Halbtrockenrasen, trockene und feuchte Magerwiesen, Feuchtgebiets-Komplexe und extensive Weiden.

Vorkommen in Österreich

In allen Bundesländern mit Ausnahme von Wien.

Mai bis August; eine Generation.

Raupennahrung

Verschiedene Wegerich- und Ehrenpreis-Arten. Die Eiablage erfolgt in Haufen und die Raupen leben anfangs gesellig in einem Gespinst.