Pantherspanner

Pseudopanthera macularia / Familie Spanner

Merkmale / Bestimmung

Nachtfalter, mittelgroß (Flügelspannweite bis 3 cm). Durch die gelb-schwarze Fleckung unverwechselbar. Tag- und nachtaktiv, am Tag leicht aus der Vegetation aufscheuchbar.

Wissenswertes

Die Falter besuchen unterschiedliche Blütenpflanzen zur Nektaraufnahme, saugen aber auch Schweiß.

Gefährdung in Österreich

Nicht gefährdet.

Lebensraum

Laubwälder, Waldränder, Wiesen, gehölzreiche Magerrasen, Bachtäler, Böschungen, Dämme, Hecken, Gärten, Parks.

Vorkommen in Österreich

In allen Bundesländern. Im Gebirge bis über 2.000 m.

April bis August.

Raupennahrung

Verschiedene Pflanzen, z. B. Taubnessel, Wiesen-Salbei, Ziest, Minze. Verpuppung am Boden. Die Puppe überwintert.