Apollofalter

Parnassius apollo / Familie Ritterfalter

Merkmale / Bestimmung

Großer Tagfalter mit weißer Grundfarbe und schwarzer Zeichnung, am Hinterflügel zwei rote, schwarz umrandete Augenflecken mit weißem Kern. Achtung: Im Gegensatz zum ähnlichen Hochalpen-Apollofalter Fühler nicht oder nur undeutlich geringelt (verlässliches Unterscheidungsmerkmal) und ohne rote Augenflecken auf der Vorderflügel-Oberseite.

Gefährdung in Österreich

Gefährdung droht (Vorwarnliste).

Lebensraum

Felsbiotope, besonnte und warme Hänge, Geröllhalden; lokal auch an Böschungen entlang von Straßen, Steinmauern, usw., wo auf Fels oder Rohböden die Raupennahrungspflanze zu finden ist.

Vorkommen in Österreich

Zerstreut, fehlt in Wien und im Burgenland; kaum über der Waldgrenze, im Tiefland heutzutage nur mehr selten.

Von Mai bis September in einer Generation.

Raupennahrung

Vor allem Weißer Mauerpfeffer, vereinzelt auch andere verwandte Arten aus der Familie der Dickblattgewächse.