Pelargonien-Bläuling

Cacyreus marshalli / Familie Bläulinge

Merkmale / Bestimmung

Kleine, oberseits braune Art. Auf Grund der typisch braun-grau „marmorierten“ Unterseite, dem kleinen „Schwänzchen“ und den gescheckten Fransen am Flügelrand mit keiner anderen Art zu verwechseln.

Wissenswertes

Die Art stammt ursprünglich aus Südafrika, wurde in den späten 1980er Jahre nach Südwesteuropa eingeschleppt und breitet sich seitdem langsam aber kontinuierlich im Mittelmeergebiet und nach Norden aus.

Gefährdung in Österreich

Nicht eingestuft.

Lebensraum

Im Siedlungsraum mit Vorkommen von Pelargonien (Geranien) als Blumenschmuck.

Vorkommen in Österreich

Bisher nur in Tirol und im Rahmen dieser App auch erstmals in Niederösterreich und Kärnten nachgewiesen! Aufgrund von deutlichen Ausbreitungstendenzen auch in weiteren Bundesländern zu erwarten.

Mai bis November.

Raupennahrung

In Mitteleuropa nahezu ausschließlich Pelargonien in Siedlungsgebieten.