Kreuzdorn-Zipfelfalter

Satyrium spini / Familie Bläulinge

Merkmale / Bestimmung

Von anderen Zipfelfalter-Arten durch den großen blauen Fleck neben dem Zipfel auf der Hinterflügel-Unterseite eindeutig zu unterscheiden.

Gefährdung in Österreich

Gefährdung droht (Vorwarnliste).

Lebensraum

Verbuschende Magerrasen, buschige Felshänge und Steinbrüche, trockene Streuobstwiesen- und Weingartenbrachen, Heckenlandschaften, aufgelockerte Waldmäntel, Waldlichtungen, Waldsäume und Waldränder.

Vorkommen in Österreich

In allen Bundesländern mit Ausnahme von Vorarlberg und Tirol.

Juni bis August; eine Generation.

Raupennahrung

Die Raupe lebt so gut wie ausschließlich auf Gewöhnlichem Kreuzdorn und Felsen-Kreuzdorn.